Fit durchs Leben gehen! 


Ihr ganzer Körper funktioniert als Einheit – eine „Kette“ von miteinander zusammenhängenden Teilen. Dynamische Mobilitätsübungen wärmen Sie auf, dehnen und kräftigen Sie und halten Sie beweglich.

Es gibt eine unendliche Anzahl von Kraftübungen und fast genauso viele Trainingsprogramme. Wie finden Sie die besten Übungen und das Programm, das perfekt für Sie ist?

 


Nehmen Sie Ihre Schwachpunkte ins Visier!


Jeder hat einzigartige Stärken und einige Schwächen. Erkennen Sie Ihre Schwachpunkte und stärken Sie dementsprechend gezielt Ihren Körper, Geist und Psyche.

 

  • Achten Sie einmal auf Ihre Körperhaltung. Haben Sie eine aufrechte Körperhaltung – ohne überspannt zu wirken.
  • Führt etwa Ihre Körperhaltung oder Ihr Gang zu einer Fehlstellung?
  • Lokalisieren Sie Ihre Körperspannung.
  • Ist Ihre linke Körperhälfe ebenso stark und im Gleichgewicht wie Ihre rechte?
  • Haben Sie eine ausgeprägte Muskulatur?
  • Leben Sie in Balance von Körper, Geist und Seele?
  • Oder erleiden Sie immer wieder Verletzungen? Wenn Sie stets mit einer Vielzahl verschiedener Verletzungen zu tun haben, sollten Sie eine grundlegende Gesamtkraft (und/oder Flexibilität) entwickeln und sich aufbauen.
  • Andererseits, wenn Sie selten verletzt sind und eine gute Ausdauer haben, jedoch Ihre Leistung verbessern wollen, brauchen Sie ein Widerstandstraining. Hier sollten Sie das Hauptaugenmerk auf Krafttraining und Dehnung legen.
  • Vergessen Sie nicht, Ihre Atemmuskulatur und Atemvolumen zu trainieren.

 

Klar, wenn Sie laufend Schmerzen gleich wo oder welcher Art beim Training haben, dann sollten Sie dies immer von einem Sportmediziner und / oder Orthopäde abklären lassen.

 


Mach mit bleib fit! 


Für einen flachen Bauch.

Hand auf´s Herz, haben Sie die Übungen mitgemacht? Fühlen Sie sich jetzt mobil und rundum wohl?

Ganzkörpertraining